Transformationszeit

Die Kraft dieser enormen Transformationszeit ist die LIEBE selbst.

Diese reine Liebe unterstützt den Wandel im Bewusstsein jedes Menschen, damit er sich daran erinnert, wer er wirklich ist, woher er kommt und was der Sinn seines Lebens ist.

Im Herzen eines jeden Menschen ist die Antwort auf diese Fragen enthalten. Und jeder darf sie für sich entdecken.

Doch die LIEBE ist nicht immer so harmonisch und von dieser Art, wie wir uns Liebe vorstellen. Liebe tut weh im Heilungsprozess. Das dürfen wir nicht vergessen. Sie deckt auf, weil sie liebt. Das ist der Grund, weshalb es in dieser starken Transformationszeit an vielen Ecken und Enden schmerzt.

Wir dürfen und sollen uns JETZT daran erinnern, dass wir alle aus einer einzigen Quelle stammen, die in ihrem Wesen Liebe ist.

Diese Quelle hat sich nie von uns getrennt. Wir selbst waren es und haben uns im Bewusstsein von ihr entfernt.

Wir haben unser Herz verschlossen für die Liebe,
  • zu uns,
  • zu unserem Nächsten
  • zum Leben selbst
  • zur Quelle allen Seins.

Jeder von uns hat die freie Wahl, in welche Richtung er sich in diesen Jahren bewegen möchte, in seinem Denken, Fühlen, Sprechen und Handeln.

Stiftest Du selbst Frieden oder stiftest Du Krieg?

Hast Du Frieden in Dir oder haderst Du mit etwas oder jemanden?

Du bestimmst allein, ob die Welt heute durch Dich zu einem liebenswerteren Ort wird oder nicht.

Und zwar jeden Tag, in der Beziehung zu Dir selbst und zu jedem Menschen in Deinem Umfeld.

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du in dieser Welt zu sehen wünschst.“

Dieser Satz ist nicht abgedroschen und alt. Er ist jeden Tag aktuell. 

Mache Du selbst den Unterschied.

Entscheide Dich heute für Verständnis, Mitgefühl, Respekt, Toleranz und Liebe!

Höre auf damit, andere oder Dich selbst zu Bewerten, Verurteilen, Richten, Auszugrenzen und Bekämpfen!

Ich wünsche Dir einen ganz wunderbaren Tag.

In Liebe und Verbundenheit

Deine Martina

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden

Facebook
LinkedIn
Pinterest

Ähnliche Beiträge

Totes Pferd
Biografiearbeit

Totes Pferd

Ich denke, Du kennst die Weisheit der Dakota-Indiana: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!“ Die Kunst ist doch – sind

Weiterlesen »
Partnerschaft

Nie aufhören zu Lieben

Ich habe heute eine Geschichte für Dich. VIELLEICHT HAST DU SCHON MITBEKOMMEN, MOMENTAN DREHT SICH ALLES UM PARTNERSCHAFT UND LEBENSGLÜCK. Also auch diese Geschichte: Als

Weiterlesen »
Motivation

Weinen

Wie oft in meinem Leben habe ich Tränen weggewischt. Hab mir verboten zu weinen. Ich wollte keine Heulsuse sein. Ich wollte stark sein, wie die

Weiterlesen »
Bewusstsein

Urschmerz

„Ein neuer Tag – ein neuer Tag – und es ist Friede in meinem Herzen ….“ Ich liebe dieses wundervolle Hawaiianische Mantra Gebet, was in

Weiterlesen »
Bewusstsein

Der Schmerzkörper

Eckhart Tolle schreibt in seinem Buch „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ über den Schmerzkörper: Der Schmerzkörper ist der dunkle Schatten, den das Ego wirft, und

Weiterlesen »
Motivation

Angst

Lange Jahre war ich von Angst getrieben ohne es zu wissen. Angst, nicht alleine zu sein. Angst, es nicht zu schaffen. Angst, nicht gut genug

Weiterlesen »
Motivation

Winter und Wintersonnenwende

Warum möchten viele Menschen so gerne dem Winter entfliehen? Passt der Winter nicht mehr in unseren Zeitgeist? Der Winter bedeutet Kälte, Eis, Frost und Dunkelheit,

Weiterlesen »